Auffrischung unseres Sexlebens

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Auffrischung unseres SexlebensHallo, das ist eine frei erfundene Geschichte von Mir persönlich. Sie hat so nie stattgefunden und entspringt nur meiner Fantasie. Es ist meine erste Geschichte und bin für jegliche konstruktive Kritik und Vorschläge offen.Es handelt um ein kinderloses Ehepaar die beide Anfang 30 sind. Er sportlich gebaut und sie ist auch schlank mit schönen weiblichen Rundungen. Die Geschichte wird vom Mann aus erzählt, quasi aus meiner.Es ist ein ganz normaler Abend vor dem Fernseher. Wir schauen den üblichen Samstag Spielfilm. Plötzlich sagt meine Frau zu mir:“ Schatz, lass uns mal was neues ausprobieren!“ „wie meinst du das?“ fragte ich ein wenig verdutzt. „Na bei unserem Sexleben!“ (dazu muss ich sagen, es war halt ein wenig eingefahren, wie das nun mal so bei langen Beziehungen ist.) „Wie stellst du dir das den vor?“ fragte ich ganz neugierig und sofort bekam ich ein leichtes Gribbeln in meinen Hoden. „Also, Ich dachte mir das so: Wir bestellen uns jetzt jeder Sex-Sachen bei einer beliebigen Internetseite wo und was er will. Dann gibt es in der Woche immer zwei Sex-Abenden an dem jeweils einer machen kann was er will mit dem anderen.“ Ich unterbrehe sie kurz und frage „wirklich alles?“ drauf hin sie „ja wirklich alles!“ Ich willige sofort ein und bringe Ihr den Laptop und setzte mich danach an den PC im Arbeitszimmer und stöbere durch die Seiten zum Bestellen. Es dauert genau 3 Tage und alles ist da. Wir einigen uns darauf, dass ich am Freitag dran bin und sie am Samstag. Ich kann es kaum mehr erwarten bis endlich Freitag ist. Ich laufe eigentlich nur noch mit einem Dauerständer rum. Am Freitag werde ich erstmal alles machen, was ich sonst nie so konnte bei Ihr bzw. was sie nicht wollte. Dann beschäftige ich mich auch mit dem Gedanken was sie wohl bestellt hatte, aber dann werde ich wieder geil und musste mich ablenken.Endlich ist es Freitag. Meine Frau kommt um 18 Uhr von der Arbeit und will sich noch schnell Duschen, dann kann es endlich losgehen. Ich hole meinen Karton mit den Bestellten Sachen und stelle ihn neben unser Bett und lege mir alles auf dem Nachttisch zurecht: Gleitgel, 2x Handschellen, 2x Fußschellen, 2x Seile, eine Augenbinde pendik escort und einen Metall Analplug. Sie kommt wie besprochen Nackt aus dem Bad und wir fangen sofort an. “Knie dich auf das Bett“ sage ich ihr und sie kniet sich auf das Bett. Ich lege Ihr die Augenbinde um und lege die Handschellen an. Dann muss sie sich nach vorne beugen. Nun kann es losgehen. Ich will gleich ran. Mach mich auch nackt und auf das Bett zu ihr. Nun spiele ich mit meiner Zunge an ihrem Anus rum, bis er schön nass ist und ich leicht meine Zunge ein wenig rein bekomme. Dann greife ich das Gleitgel und verteile es großzügig auf ihrem Hintertürchen. Jetzt massiere ich ihr Loch mit meinem Finger. Bis hierher hatte sie noch kein Ton von sich gegeben und alles so hingenommen, was mich verwunderte, da sie bisher absolut nie was mit Analsex zu tun haben wollte. Jetzt stecke ich ihr vorsichtig einen Finger rein und sofort kommt ein leises Seufzen von ihr. Das geht ein paar Minuten und schon kann ich den 2 Finger hinzunehmen, was sie mit einem weiteren Seufzer quittiert. Nun bin ich da wo ich hin will und nehm den Analplug, setze ihn vorsichtig an und schieb ihn in ihr vorgedehntes Arschloch. Jetzt Stöhne sie laut auf und versucht leicht nach vorne zu drücken mit ihrem Körper, aber der Plug sitzt da wo er sitzen soll. „So mein Schatz, jetzt leg dich auf den Rücken, den wirst du erstmal eine Weile drinnen lassen.“ sage ich zu ihr und sie folge meiner Anweisung ohne ein Wiederwort von sich zu geben. Daraufhin mache ich die Handschellen an den oberen Bettpfosten fest. Dann nehm ich die Fußfesseln, mache sie um die Knöchel und durch die Ösen die Seile, die ich an den unteren Bettposten macht, so dass Ihre Beine gespreizt sind. So lasse ich sie erstmal liegen und wichse mir einen in Ruhe auf den Anblick. Wie sie so da liegt, leise und tief atmend, darauf wartend das ich was mache, die Nippel Steif, der Busen in dem leichten Licht und der Venushügel… Ich bin kurz vorm kommen, da knie ich mich über ihren Bauch und spritze ihr alles auf die Brüste. Nach der Entladung verteilte ich alles schön auf den Titten und spielte mit den Nippel, sie genoss es, da ich immer wieder mal ein leichtes pendik escort bayan Stöhnen von ihr vernahm. Als alles verteilt war rutschte ich weiter nach oben, setzte mich auf die Brüste, öffnete ihren Mund und schob meinen schlaffen Penis rein. „Jetzt lutsch ihn sauber und blas ihn wieder steif!“ befahl ich meiner frau, die versuchte so gut es eben mit meinem Penis im Mund ging zu bejahen. Es ist einfach genial, dieses Gefühl. Mein Schwanz ist in null Komma Nichts wieder Prügel Hart. Zeitgleich, wären sie meinen Schwanz bläst, lehne ich mich leicht zurück und spiele an ihrer Muschi rum. Langsam merke ich auch das Sperma an meinem Hintern, dass ich auf ihren Titten verteilt hatte, wie es wieder warm und flüssig wird. Dass macht mich so an, dass ich ihr die 2te Ladung komplett in ihren Hals schoss. Sie hustet und röchelt, aber behält es drinnen und nachdem ich mein schon wieder schlafen Penis rausgezogen habe, schluckte sie auch alles schön brav runter. „Sehr schön, geht doch, du schluckst doch Sperma und war doch gar nicht so schlimm oder?“ warf ich ihr zu. Wieder blieb sie still und Antwortet nicht.Jetzt lege ich mich zwischen ihre Beine und spiele leicht am Kitzler, solange, bis sie schön feucht ist. Dass dauerte auch nicht lange und ich kann meinen Zeige und Mittelfinger in sie gleiten lassen. Dabei merke ich den Analpulg der noch in ihrem Arsch steckt. Geil! Mittlerweile geht es so gut, dass ich den Ringfinger auch reinbekomme und kurze Zeit später auch den kleinen. So Ficke ich sie eine Zeit lang, dann ziehe ich meine Finger wieder raus. Sie ist klatsch nass. Ich bücke mich vor und lecke ihren Muschisaft ab. Jetzt nehme ich Die Tube Gleitgel, reibe meine Hand schön ein und Ihre Muschi, dann schiebe ich langsam meine ganze Hand in die Votze meiner Frau. Sie stöhnt und schreit leicht auf, was mich aber nicht irritiert und ich sich anfange schön hart zu fisten. Wahnsinn, immer wieder merke ich den Analplug, das macht mich wieder so extrem geil, dass mein Schwanz so hart geworden ist, das ich glaube er platzt gleich. Sie wird immer lauter beim Stöhnen und bekommt einen so krassen Orgasmus, das sie in einem hohen Bogen ihren Muschisaft in unserem escort pendik Schlafzimmer verteilt. „Ich wusste ja gar nicht das du squirten kannst!“ sagte ich verblüfft. „Ich auch nicht!“ Antwortet sie noch während ihr Unterleib noch am zucken ist… Mit einem „Blop“ ziehe ich meine Hand raus und schaue zu wie sich Ihre Muschi langsam wieder zusammen zieht. Nachdem ich sie losgebunden und die Handschellen von den Posten ab gemacht habe befahl ich ihr:“ Los knie dich wieder wie eben hin!“ wie befohlen folgte sie meiner Anweisung und ich mache ihre Handschellen wieder an den Pfosten fest nur diesmal halt anders rum. Da sie kniet, Fessel ich ihre Beine. Die Seile mach ich jeweils über die Oberschenkel und Schienbeine fest, sodass sie sich nicht mehr bewegen kann. Ihr Arsch ragt mir jetzt entgegen und die Muschi steht weit offen und tropft noch leicht mit ihrem Muschisaft. Ich ziehe ihr den Plug langsam raus und Ihr Arschloch bleibt schön offen. Ich reibe mir meinen harten Schwanz leicht mit Gleitgel ein, knie mich hinter sie und setzte meine Penis an ihrem offenen Hintertürchen an. Wie lange habe ich auf diesen Moment gewartet? Ewig! Ich schiebe Ihr meine Latte Komplett hinten rein, bis er total verschwunden ist und Ihre Arschbacken an meinen Hüftknochen anliegt. Sie schreit auf und und brüllt: “Nicht so hart und gleich so tief du Trampel!“ darauf hin erwidere: „Ich gebe hier den Ton an! Wir machen es so wie ich es will! Du hast zu gehorchen!“ Jetzt ficke ich sie erst recht richtig durch. Immer schneller und härter, mittlerweile stöhnt auch sie laut mit und ihr kommt erneut ein Orgasmus, der so stark ist, dass sie wieder squirtet. Diesmal aber auf die Matratze. Durch ihren Orgasmus und die Kontraktion von Ihrem Arschloch an meinem Schwanz, kommt es mir derartig schnell und ich platze quasi in Ihrem Arsch. Ich merke jeden Spermaschub der aus meinem Penis in Ihren Darm schießt.Als ich meinen Penis aus ihr raus ziehe, strömt das Sperma auch gleich schon aus Ihrem Anus heraus, läuft über ihre Vagina und tropft mit ihrem Muschischleim auf das Bett. Nachdem ich sie komplett los gemacht habe und von allen Fessel befreit habe, sage ich noch: „Und heute Nacht schläfst du in dem Sperma und dem ganzen Muschisaft den du hier verteilt hast.“ Sie schaut mich entsetzt an und erwidert: „alles klar, dafür lass ich mir auch was einfallen!“ Dann legen wir uns beide nackt schlafen.Fortsetzung folgt…

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

ADD YOUR COMMENT

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

kartal escort adapazarı escort serdivan escort bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri canlı bahis sakarya escort sakarya escort adana escort balıkesir escort bartın escort batman escort bayraklı escort bilecik escort bodrum escort bolu escort bornova escort buca escort burdur escort