Besuch bei Iris

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Besuch bei IrisBin mit dem Auto auf dem Weg zum Hotel, wo ich mich mit der geilen Iris verabredet habe. Unterwegs, immer wenn ich mich nicht zu sehr auf den Verkehr konzentrieren muß, schwillt mein Schwanz in der Hose an, möchte ihn am liebsten schon jetzt rausholen, oder gleich ganz nackt fahren, damit ich bei der Ankunft schon bereit für ihren traumhaft geilen Körper, ihre Wahnsinns-Titten und die weiche saftige Fotze bin.Als ich dann endlich an ihre Türe klopfe höre ich dahinter das Klappern der scharfen Absätze von Stöckelschuhen. Oh, denke ich, sie hat bestimmt nur ihre High Heels an, ist sonst splitternackt und wartet schon mit weit offener, tropfender Möse auf mich.Mein Schwanz ist steif wie eine Eisenstange, und ich fühle, dass der Lusttropfen der aus meiner Eichel kommt, längst kein Tropfen mehr ist sondern schon fast ein voller Abspritzer.Endlich ist die Tür auf, meine geile Freundin steht in voller Schönheit vor mir, aber nackt ist sie nicht…. Viel, viel besser als nackt“. Geile Schuhe mit endlos langen Absätzen, dunkelbraune hochglänzende Nylons, deren oberer noch dunklerer Rand gerade mal vom Saum des ganz, ganz engen Minirocks verdeckt werden. Der Rock ist so verdammt eng, dass sich die prallen Schenkel darunter kaum bändigen lassen und, was das geilste ist, die Strapshalter zeichenn sich ganz genau darunter abEine fast tief ausgeschnittene sehr durchsichtige schwarze Bluse verdeckt kaum die Büstenhebe, die sie darunter trägt. Mensch, was für ein Teil hat sie da wieder an!? Die Titten ganz fest zusammengequetscht und im Ausschnitt hochgedrückt. Der Schlitz zwischen den wunderbaren Titten lässt mich sofort an einen Tittenfick denken, doch wie ich meine Freundin kenne, lässt sie das erst zu, wenn ich ihre geile Fotze ausgiebig geleckt habe, ihren Kitzler angesaugt und mit den Lippen massiert habe, sie dabei meinen Schwanz mit beiden Händen bearbeitet hat, aber immer nur so weit, dass sie kurz vorm Abspritzen aufhört. Ein irres, ein böses Weib…Ein kurzer Kuss von ihr, eine Hand fährt zwischen meine Beine, sie kontrolliert, wie schön, wie hart mein Ständer sich schon entwickelt hat, dann dreht sie sich um und geht vor mir ins Hotelzimmer. Mensch, geil, sie trägt Nylons mit Naht, alte schöne aus den 60ern, sie weiss was mich geil macht! Oh, diese scharfe Weib. Ich rieche sie, rieche ihre wartende Fotze, während ich kurz hinter ihr gehe, und nun bückt sie sich sogar noch kurz, so dass ich sehen kann, dass sie unter dem Rock nackt ist, kein Höschen verdeckt den scharfen, auf meinen Schwanz wartenden Schlitz, die Schamlippen so dick und prall, dass alles nach hinten zwischen den Schenkeln hervorlugt.Auf dem kurzen Weg ins Zimmer habe ich schon meine Schuhe abgestreift, das Hemd über den Kopf gezogen und die Hose ist auch schon auf, fällst bei den letzten Schritten zu Boden und ich brauche nur noch heraus zu steigen – auf eine Unterhose hatte ich sowieso schon verzichtet, und so steh ich nun nackt mit steifem, vor geilem Lustausfluss glänzenden Schwanz vor dieser Wahnsinnsfrau. Meine Eichel glänzt, der Schwanz ist so steif und lang, dass die Vorhaut sich ganz weit nach hinten geschoben hat, es tut vor Geilheit schon weh! Während Iris sich umdreht fällt auch schon ihr Rock zu Boden und gibt diesen Anblick auf ihre leicht behaarte wunderschöne Muschi preis, umrahmt von den Strapsen des wunderbaren alten schwarzen 60er-Jahre Strumpgürtels. Die Bluse bleibt auch nicht mehr lange am Körper, die Titten, von denen die Büstenhebe, die genau zum Strumpfgürtel passt verdeckt nichts, ihre steifen Brustwarzen schießen förmlich in meine Richtung.„Nimm die Hände auf den Rücken, fass weder mich, noch deinen Schwanz an!“ befielt mir die geile Sau mit strenger Stimme, „zuerst wirst du mich lecken!“ Ich mache was sie befielt während sie ihren Körper an mich drückt, wobei sich mein nasser Schwanz hinter einen Strumfhalter schiebt und dort schmerzhaft eingeklemmt wird, geil schmerzhaft, einen Moment glaube ich mein Schwanz platzt und lässt den geilen Saft, der sich über eine Woche in den Eiern gesammelt hat, frei. Dann schiebt sie mich langsam in Richtung Bett, wo ich das Gleichgewicht verliere hinten überfalle und rücklings daliege, der Schwanz steil aufgerichtet, der geile wasserklare Lustsaft läuft schon am Schaft herunter bis zum Sack, der über den zusammengequetschten Schenkeln dick und prall liegt. Irene steht breitbeinig vor dem Bett, ihre Fotzenlippen sind dick und prall, ihre Fotze weit offen, einladend, meinem Steifen fast zulächeld. Provozierend steht sie da, wackelt mit dem Oberkörper, so dass die von der Büstenhebe noch vorn gedrückten großen Brüste hin und her schwingen und mich verrückt machen. Ihre Brustwarzen sind dick und prall, strahlen mehr als Geilheit aus.Meine Hände wandern zu meinem Schwanz möchte anfangen ihn zu wichsen, doch sie schlägt mir auf die Finger, „nimm die Hände weg, der Schwanz gehört mir! Erst wenn du mich geleckt hast darf er spritzen und zwar nur in meinen Mund, oder in meine Fotze…. Das sehen wir dann!“Sie steigt auf das Bett,, stellt sich breitbeinig über mich, verharrt so einen langen Moment präsentiert ihre innere Schönheit, indem sie mit je vier Fingern der Hände die geilen Schamlippen auseinanderzieht, mich so tief in ihre liebesgeile Grotte schauen läßt, wobei die Daumen so platziert sind und drücken, dass der Kitzler förmlich herausgedrückt wird. Ihr Blick ist einfach nur geil und ihre Zunge spielt um die Lippen..Langsam und aufreizend dreht sie ich jetzt um und läßt sich dann langsam auf mir nieder. Das Fickloch mit seinen wollüstigen Lippen landet geanu auf meinem Mund, ihre Hände finden meine Sack und an meiner prallen Eichel fühle ich warme Lippen, die sich langsam pressend nach unten bewegen und mich spüren lassen, dass mein Schwanz jetzt ganz in ihrem Mund verborgen ist.Meine Hände suchen und finden ihre dicken, über mir hängenden Titten, an denen ich mich jetzt festhalte und dabei mit Daumen und Zeigefinger ihre Nippel massiere. Oh, diese Brustwarzen, diese harten Nüsse, schon wenn sie offene Büstenhalter oder Heben unter Blusen oder Pullis trägt, drücken sich die schon fast durch den Stoff, so groß sind sie, jetzt aber sind sie eisenhart und werden mit jeder Bewegung meiner Finger noch steifer.Mit meinen Lippen habe ich mich nun richtig platziert, habe den Kitzler, der fühlbar keck heraussteht, gefunden und sauge ihn ein, umspiele ihn mit der Zunge, fühle dass er steifer wird. Die Schenkel, die meinem Kopf einpressen, beginnen zu zucken und ich weiss nun, dass ich es richtig mache…Ich spüre es an allem, was sie nun macht, ihre Hände greifen die Eier fester, drücken, lassen locker, drücken, lassen locker, ich kann fühlen, wie sich ein paar Finger weiter nach unten bewegen und die empfindliche Stelle zwischen Sack und Arschloch massieren. Ihr Mund saugt und bläst abwechsend, härter und härter, ihre Zunge rast um Meine Eichel…Dann…. Sie bäumt sich auf, zittert am ganzen Körper, gibt irre Geräusche von sich, so wie es der gefüllte Mund zulässt und dann, im selben Moment merke auch ich, dass mein geiler Ficksaft sich nicht mehr zurück halten lässt und und mein Schwanz in ihrem Mund explodiert. Beide gleichzeitig haben wir es geschafft. Ein irres, wahnsinnig schönes Zusammenspiel …. Kurz, ganz kurz liegen wir still, dann bewegt meine scharfe Freundin sich, ihr Mund gibt meinen Schwanz frei doch mit einer Hand hält sie ihn fest während sie auf mir die Position ändert, sich dreht, ihren Mund auf den meinen, der weit offen steht, drückt und mir meinen eigenen Saft, der eben aus meinen steifen Schwanz gespritzt ist, zurück gibt. Es schmeckt mir sogar macht mich noch geiler und ich schlucke es wie es kommt. Ihre Hand hat meinen Schwanz, der gar keine Zeit hatte, schlaff zu werden, inzwischen auch in ihre Fotze geleitet, ich merke wie er noch steifer wird und während sie ihren Kopf hebt, mich anschaut sagt sie: „und nun ficken wir erst einmal richtig!“ wobei der Rest meines Saftes aus ihrem Mund heraus tropft und ich ihn mit meinem Mund auffange, ich trinke alles, aus dem Mund einer geilen Frau schmeckt sogar der eigene Saft ganz wunderbar!!!.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

ADD YOUR COMMENT

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

kartal escort adapazarı escort serdivan escort izmir escort bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri canlı bahis sakarya escort sakarya escort adana escort balıkesir escort bartın escort batman escort bayraklı escort bilecik escort bodrum escort bolu escort bornova escort buca escort burdur escort