Ein Tagebuchauszug meiner Zofe: Teil 2

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Ein Tagebuchauszug meiner Zofe: Teil 2Ein Tagebuchauszug meiner Zofe: Teil 2Verfasst durch meine Herrin „N“, welche ich abgöttisch liebe und verehre!!!Ich komme mit dem Geschirr des 1. Gangs in die Küche, das Geschirr klappert in meinen zittrigen Händen, da mich dieses einzwängende und zum Wahnsinn treibende Gefühl fast um den Verstand bringt.Noch einmal lecke ich über meine Lippen und schmecke diesen geilen Saftgeschmack. AHHHHHhhhhhhh……..der Typ schmeckt soo gut.Nach dem Dekorieren des 2. Gangs,bewege ich mich klappernd ins Wohnzimmer und serviere, sowie schenke meiner Herrin und ihrem Gast nach.Er grinst mich schelmisch an, doch ich muss meinen Blick senken, da mir nicht erlaubt ist ihn direkt anzusehen oder gar anzulächeln.Sofort husche ich wieder zurück in die Küche um mich um die Nachspeise zu bemühen.Ich höre immer wieder Gekichere und Gerede aus dem Wohnzimmer als plötzlich Stille herrscht,was mich neugierig macht.Als ich heimlich hinausschaue, sehe ich meine geliebte Herrin mit gespreizten Beinen auf dem Tisch vor dem Typen sitzen. Er streichelt ihr sinnlich über ihre Wange, über ihre roten Lippen, steckt ihr die Finger in den Mund, an denen sie, wie sollte es anders sein, genüsslich saugt, wobei er die Augen kurz schließt und genießt.Seine zweite Hand streift ihren Körper entlang zu ihren Brüsten.So wie er sie sinnenfreudig massiert und knetet, stöhnt sie leicht auf……..Er küsst sie aufs Ohrläppchen, knabbert daran und wandert immer sinnlicher und ungestümer ihren Hals entlang, was auf ihr eine pendik escort Gänsehaut aufkommen lässt und fester an seinem Finger saugen lässt.Angekommen an ihrem Dekolleté, küsste er weiter, packt sie an der schmalen Taille und zieht sie dann mit einem Ruck näher an sich heran, sodass sie sich leicht überrascht aufbäumt ihren kopf leicht nach hinten nimmt und ihre Brust noch mehr herausstreckt.Dabei beißt er ihr sanft in die leicht herausquellenden Brüste.Geschickt öffnet er ihr Kleid und streift ihr die Träger von den Schultern.Ihre geile Corsage kommt zum Vorschein und er nimmt ihre beiden Brüste mit beiden Hände und liebkost sie gierigst. Sie bäumt sich immer wieder auf und stöhnt leise vor Geilheit.Mir zieht es wieder etwas zusammen, mein Schwanz will einfach nicht mehr in diesem kleinen Käfig stecken.Er drückt und drückt, doch hat leider keine Chance……muss meine Zähne wieder zusammenbeißen……und schaue wieder hinaus ins Wohnzimmer…Seine 2. Hand wandert nun von der Brust noch weiter hinunter und fasst ihr unter das noch lose hängende Kleid.Er schiebt ihre heißen Schenkel noch weiter auseinander und drückt ihren Rücken auf die Tischplatte.Dann beginnt er sie gierig zu lecken und zu fingern……zuerst mit einem Finger, dann 2 und zuletzt rammt er ihr 3 Finger in ihre gierige Fotze.Sie stöhnt immer lauter vor Geilheit! Dazwischen lässt er sie an den Finger saugen, damit sie auch etwas von ihrem leckeren Saft abbekommt,und fingert sie weiter während er sie leckt.Nachdem sie 2 x zum Orgasmus kommt,hört er auf pendik escort bayan sie zu liebkosen und mit den Fingern zu ficken, packt sie an den Hüften, zieht sie noch enger zu sich, sie seufzt kurz auf, weil sie seinen großen, harten Schwanz durch seine Hose spürt,küsst wieder gierig ihren schönen zarten Hals entlang, und reißt ihr dann ohne Vorwarnung das Kleidchen vom Körper, dreht sie um, drückt sie auf die kalte Tischplatte, öffnet seine Hose und sagt: „So du geile Schlampe, willst du etwas wirklich hartes spüren? Dann nimm das!!!“In dem Moment schiebt er unsanft ihre Beine auseinander und stößt ihr den relativ großen und verdammt harten Schwanz in ihre völlig nass tropfende Muschi, sodass sie bei diesem Stoß leicht aufschreit.Ohne weitere Reaktion rammt er ihr seinen Knüppel immer wieder hinein,das Stöhnen meiner Herrin wird immer intensiver und lauter, ja schreiend,bis sie ein paar Mal ihren Höhepunkt erreicht.Er spritzt ihr seinen heißen Saft aufs das Hintertürchen und ruft nach dem Zöfchen um das wieder Sauberzulecken.So eile ich und tue wie man mir befohlen hat. „Schleck das brav alles ab, du geile Zofe. Und wenn du schon dabei bist, kannst du meinen Schwanz auch gleich saubermachen!“, und drückt dabei meinen Kopf an ihren ach so süßen Hintern.Mit meiner Zunge lecke ich über die wunderschöne Rosette meiner Herrin…..mhh…wie liebe ich diesen Teil….muss auch noch einmal über ihre nasse Fotze lecken und leicht daran saugen, wobei sie immer noch extrem empfindlich reagiert und mir ihr Becken escort pendik entgegenstreckt, sowie leicht stöhnt…….ich liebe ihr sinnliches Stöhnen……und spüre dabei meinen Plug den ich vor lauter Geilheit fester zusammendrücke,als ich mit meiner Zunge noch einmal über ihre geile Rosette streiche und die Zunge hineinstecke,bekomme ich einen ordentlichen Klapps vom Gast auf meinen Hintern, denn das wurde mir nicht genehmigt. Er zieht meinen Kopf zu sich herüber und steckt mir seinen riesigen Schwanz bis zum Anschlag in meinen Rachen.„Habe gesagt, du sollst den Saft abschlecken und nicht deine Zunge ihn ihre geile Fotze stecken, oder???Ist schwer gut erzogenes Personal zu finden!!“Ich versuche Luft zu kriegen, würge, da lässt er nach und ich kann mich wieder kurz erholen und einatmen. „Du machst einfach das was ich dir sage, dann werden wir beide kein Problem miteinander haben, verstanden??“Ich sehe ihn mit großen Augen an, und nicke etwas unsicher.Doch lässt er nicht los, sondern stößt mir diesen weiterhin immer und immer in meinen Fickmund, bis er meint, dass er nun sauber genug sei. „Du kannst nun das Dessert servieren! Hopp, hopp! Wir haben heute noch einiges vor!!“Somit eile ich, mein Make-up an den Augenrändern auswischend, da mir Tränen vom Hochwürgen dieses leicht verschmiert haben,in die Küche, um mich um das Dessert zu kümmern. Er hilft meiner Herrin sanft auf, begleitet sie zu ihrem Stuhl wo er ihr nachschenkt, sie sanft auf ihren Hals küsst und ihr dabei etwas ins Ohr flüstert.Sie lächelt verstohlen, nickt und verschwindet danach für kurze Zeit im Schlafzimmer.Was haben die beiden nur vor???? Doch es steht mir nicht einmal zu darüber nachzudenken. Was es auch ist, ich werde es wohl früh genug erfahren!!Fortsetzung folgt…

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

ADD YOUR COMMENT

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

kartal escort adapazarı escort serdivan escort bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri canlı bahis sakarya escort sakarya escort adana escort balıkesir escort bartın escort batman escort bayraklı escort bilecik escort bodrum escort bolu escort bornova escort buca escort burdur escort