Mein Erstes Mal mit Dir 2

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Mein Erstes Mal mit Dir 2Erstes Mal mit dir Teil 2von Just_SophieDiese Geschichte ist reine Fantasie.Langsam ziehst du meine Leggings runter und ich liege nun nur noch im Tanga vor dir. Ich schaue zu dir hoch. Du schaust mich mit deinen zum verlieben schönen Augen einfach nur liebevoll und begehrend an. Mit deinen Fingern streichst du langsam und zart über meine Mitte. Ich merke, wie ich wortwörtlich auslaufe. Nach einer gefühlten Ewigkeit, ziehst du mir endlich meinen Tanga herunter und fängst mit deiner Zunge an zwischen meinen Schamlippen hin und her zu lecken. Jedes Mal, wenn du über meine Liebesperle leckst, verweilst du dort kurz und saugst sie in deinen Mund. Während du so an meiner Perle saugst, spüre ich wie du deinen Zeigefinger an den Eingang meiner Fotze setzt. Plötzlich beißt du leicht in meinen Kitzler und steckst mir schnell deinen Finger in die Fotze. Der Schmerz, aber auch die Leidenschaft lässt mich aufschreien. Selbst zwischen meinen Beinen merke ich wie du lächelst. Du treibst mich langsam aber sicher in den Wahnsinn mit deiner schnellen Zunge und deinem Finger. Wenn du so weitermachst, würde es nicht mehr lange dauern bis ich kommen würde. Du merkst das scheinbar auch und hörst auf. Ich wimmere leicht, als du deine Finger wieder aus mir raus ziehst. Genüsslich leckst du sie ab und schaust mich dabei an. Ich weiß nicht warum, aber dich so zu sehen törnt mich an. Du beugst dich über mich und stützt dich mit der einen Hand neben mir ab und mit der anderen, fährst du langsam und leicht güvenilir bahis meine Gesichtskonturen nach. Ich schaue an dir herunter und mir fällt auf, dass du dein Shirt noch an hast. Ich drücke dich wieder ein Stück weg und ziehe es dir aus. Du scheinst über etwas nach zu denken und stehst auf. Ich frage was los ist, aber du antwortest nicht. Du gehst zu deinem Rucksack, welcher direkt neben der Jacke liegt und holst etwas heraus. Als du mir zeigst, was du da gerade hervorgeholt hast, mache ich große Augen. In deiner Hand liegt ein paar Handschellen. Grinsend kommst du wieder zum Bett und kniest dich über mich. Erst nimmst du meine eine Hand und umschließt sie mit dem kalten Metall, dann die andere. Nun liege ich nackt und mit meinen Händen über dem Kopf gefesselt in meinem Bett vor dir. Du kriechst ein Stück zurück, kniest dich zwischen meine Beine und spreizt sie so weit es geht. Ich fange wieder an leicht zu wimmern, weil ich will dass du endlich in mich eindringst. Mit einem letzten Blick auf meine Brüste vereinst du unsere Lippen wieder. Du beißt mir leicht auf die Lippe und in dem Moment dringst du in mich ein. Ich schreie, ob wegen dem Schmerz oder wegen der Geilheit weiß ich nicht. Du verharrst kurz, damit ich mich an dich gewöhnen kann und fängst dann langsam an mich zu richtig durch zu rammeln. Der Schmerz vergeht und die Geilheit gewinnt die Oberhand. Als du merkst, dass ich keine Schmerzen mehr habe wirst du schneller und härter. Ich kann vor Geilheit kaum noch klar denken. Dieses türkçe bahis Gefühl ist so wunderschön und berauschend. Deine eine Hand wandert zu meinem Hals und du fängst an mich leicht zu würgen. Ich muss leicht nach Luft schnappen, aber das macht das ganze noch intensiver. Ich spüre, wie sich der Druck in mir aufbaut und dass ich gleich kommen werde. Auch du scheinst das zu merken und forderst mich dazu auf, dich anzusehen. Ich mache mit aller Mühe meine Augen auf und schaue dich verträumt an. Deine Hand geht von meinem Hals zu meinem Kitzler und du fängst an ihn schnell zu rubbeln. Ich schaue dir tief in die Augen und verliere mich in ihnen. Du stößt noch ein paar mal kräftig in meine Pussy und massierst meinen Kitzler immer schneller und plötzlich löst sich der Druck. Ich lege meinen Kopf in den Nacken und schreie deinen Namen. Mein gesamter Körper zittert. Deine Stöße werden langsamer und letztendlich ziehst du dich aus mir zurück, fertig bist du aber noch lange nicht. Du betrachtest mich, wie ich langsam wieder runter komme und löst die Handschellen. Ohne Vorwarnung stürze ich mich auf dich und entreiße dir die Handschellen. Jetzt liegst du mit den Händen über’m Kopf unter mir. Verwirrt schaust du zu mir hoch, doch ich lasse mich einfach auf deinen Steifen fallen. Langsam bewege ich meine Hüften hoch und runter, Nach ein paar Minuten merke ich, wie meine Oberschenkel anfangen zu brennen. Als du meine Anstrengung bemerkst, bittest du mich die Handschellen los zu machen. Ich tue was du verlangst. güvenilir bahis siteleri Da deine Hände nun wieder frei sind, packst du meine Hüften und hebst mich hoch. Du legst mich mit dem Bauch aufs Bett und hebst meine Hüften noch mal kurz hoch. Ich verstehe und drücke meinen Rücken durch und strecke dir meinen Hintern entgegen. Du fängst von hinten in mich einzudringen und ich merke, wie dein Schwant in meiner Fotze pulsiert.Langsam stößt du in mich und ich flehe dich an schneller zu werden. Du greifst mit deiner Hand in meine Haare und ziehst mich hoch, sodass ich mit meinem Rücken an deinen Oberkörper gepresst bin. “Für meine Prinzessin mache ich doch alles” flüsterst du mir in mein Ohr und fängst an mich schneller und härter durch zu nehmen. Mit deiner einen Hand in meinen Haaren und der anderen an meiner Hüfte, fickst du mich in andere Welten. Wir beide stöhnen um die Wette und unsere Körper klatschen bei jedem deiner Stöße aneinander. Du flüsterst mir ins Ohr, wie sehr du mich begehrst und dass ich das Schönste Mädchen auf der ganzen Welt sei. Ich merke wieder, wie sich der Druck in mir aufbaut und ich kurz davor bin zu kommen. Ich nehme deine Hand von meiner Hüfte und führe sie zu meinem Kitzler. Du verstehst direkt und fängst an schnell und heftig meine Perle zu verwöhnen, Ich kralle mich in deinen Arm fest und schreie wieder deinen Namen. Mein ganzer Körper zittert erneut, aber du hörst nicht auf. Du fickst mich erbarmungslos weiter. Nach wenigen Minuten spüre ich, wie dein Schwanz in meiner Fotze anfängt zu zucken und spüre, wie du dein warmes Sperma tief in meine Fotze pumpst. Wir fallen beide erschöpft auf’s Bett und ich kuschel mich an dich. Du sagst noch wie sehr du mich liebst, dann bin ich auch schon eingeschlafen.Ende

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

ADD YOUR COMMENT

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

kartal escort didim escort antep escort tuzla escort adapazarı escort adapazarı escort escort ankara izmir partner escort bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri canlı bahis sakarya escort adana escort